Dienstag, 27. Januar 2015

White & Black

Blazer: Tally Weijl (similar Topshop also love THIS ONE) //Top: Vero Moda (similar OASIS) //Skirt: H&M (also like THIS ONE) //Bag: ASOS (similar Jimmy Choo) //Ankle Boots: Zara (similar Gianvito Rossi)



And another lovely piece found its way into my wardrobe this week. I've been searching for a pretty black and white skirt for a long time and I finally found a great one at the H&M store. It's part of the latest collection and I truly fell in love with the floral pattern. I also prefer the wide cut, because it's much more comfortable than a skinny one which you have to care about every single minute. Maybe something went wrong or it doesn't fit right anymore. I paired the new it-piece with my black Tally Weijl blazer, a Vero Moda camisole and classy Zara ankle boots. In addition I rediscovered my black and white ASOS clutch. Isn't it stylish? Anyway I can't wait for summer to wear my midi skirts and colorful tops again. Which type of skirts do you like most?

Samstag, 24. Januar 2015

Less is More

Hat: H&M (similar Topshop) //Sweater: Zara (similar MKT Studio) //Pants: Zara (similar Betty Barclay) //Bag: Mango (also love THIS ONE) //Shoes: Zara (similar Steve Madden) //Lipstick: Catrice (similar Artdeco)


Endlich hatten wir trotz der winterlichen Kälte und nach all dem Stress in den letzten Tagen, endlich wieder Zeit für ein Fotoshooting. Heute möchte ich euch den zweiten Look mit meinen coolen Ankle Boots von Zara vorstellen. Besonders während der Fashionweek sind mir solche spitzen, geschlossenen Heels total oft begegnet. Der Hut dazu darf natürlich nicht fehlen. Mein schwarzes Modell ist von H&M und kommt bei dem Nieselregen hier jetzt immer öfter zum Einsatz. Dazu trage ich meine neue blaue Hose von Zara, verziert mit silbernen Reißverschlüssen an den Taschen und unten am Bein. Außerdem habe ich einen simplen Pullover und meine schicke Mango Clutch dazu kombiniert.

Nachdem wir dir Bilder gemacht hatten, haben wir uns "Mortdeai" angesehen. Da ich ja vor einer knappen Woche beim Photocall und bei der Weltpremiere war, wollte ich selbstverständlich auch wissen wie der Film ist. Ich muss sagen, dass ich positiv überrascht bin. Die Ironie und der Humor der Geschichte gefällt mir richtig gut und besonders Gwyneth Paltrow spielt ihre Rolle neben Johnny Depp hervorragend. Meiner Meinung nach ist dieser Film erfrischend neu und anders als alles was ich bisher gesehen habe.

Freitag, 23. Januar 2015

Lavera & Ann Wiberg Couture

© HANNAH ASPROPOULOS/KLATSCH-TRATSCH.DE - Ann Wiberg Couture
Heute möchte ich euch von einem weiteren tollen Event der Fashionweek erzählen: die Eröffnung des Lavera Showfloors und die anschließende Modenschau von Ann Wiberg Couture. Erneut war ich für klatsch-tratsch.de unterwegs und habe während der Show fotografiert. Moderiert wurde die Eröffnung von Nazan Eckes und auf dem Laufsteg zu sehen waren unter anderem Bonnie Strange und Elisabetta Canalis. Ich finde, es macht besonders viel Spaß, die schönen Kleider festzuhalten und überhaupt gibt der Laufsteg auch für uns Fotografen künstlerisch sehr viel her. Manchmal ist das Leben für mich wie ein Film und ich stehe hinter der Kamera und darf meine ganz eigenen Beobachtungen und Interpretationen des Geschehens zum Ausdruck bringen. Die Musik und die Entwürfe der Ann Wiberg Couture Show waren einfach großartig. Die aufwendigen Roben entsprachen genau meinem Geschmack und ich liebe es ja, wenn besonders auf jedes kleinste Detail geachtet wird und viele verschiedene Materialien verarbeitet wurden. Spitze, Brokat, Tüll, Pailletten, es war von allem etwas dabei und insbesondere die Corsagen haben es mir angetan.

Mittwoch, 21. Januar 2015

Stylight Fashion Influencer Awards 15

© HANNAH ASPROPOULOS/KLATSCH-TRATSCH.DE
Endlich ist es wieder soweit; Fashionweek in Berlin! Es gibt so viele tolle Kollektionen zu entdecken und Events zu besuchen. Für klatsch-tratsch.de war ich gestern Abend bei den Stylight Fashion Influener Awards 2015 unterwegs. Es wurden die besten Blogger geehrt und die begehrten Trophäen gingen unter anderem an Mariano di Vaio und Kristina Bazan. In der Jury saßen Topmodel Bar Refaeli und Sylvie Meis. Doch nicht nur der Award wurde vergeben, auch das Label "Tigha" stellte seine neusten Entwürfe vor. Die Location der Veranstaltung war ein Schwimmbad in Berlin Wedding. Eine sehr coole Idee, wie ich finde, denn der Laufsteg sowie der Dancefloor auf der Aftershow-Party befanden sich im trockengelegten Schwimmbecken. Nach der Show hatte ich noch etwas Zeit, mich mit Kristina von Kayture auszutauschen und ihr zu ihrem Preis zu gratulieren. Genau vor einem Jahr haben wir uns bei der Berliner Fashionweek zum ersten Mal getroffen und es hat mich umso mehr gefreut, erneut die Chance gehabt zu haben, mit ihr zu sprechen. Schließlich verfolge ich ihren Blog schon seit dem Anfang und sie ist ein wahres Styling-Vorbild für mich.

Alle Gewinner und weitern Infos zum Event findet ihr auf www.stylight.de/influencerawards 

Montag, 19. Januar 2015

Johnny Depp presenting Mortdecai

© HANNAH ASPROPOULOS FÜR KLATSCH-TRATSCH.DE
Zur Präsentation seines neuen Films "Mortdecai" hatte Berlin gestern Schauspieler Johnny Depp zu Gast. In Begleitung von Regisseur David Koepp und Kollege Paul Bettany kam er zur Pressekonferenz ins Adlon und abends zum roten Teppich der Weltpremiere. Für klatsch-tratsch.de war ich wieder den ganzen Tag live vor Ort dabei und durfte Mr. Depp fotografieren. Dieses Event lag mir besonders am Herzen, da ich ja 2013 am Filmset in London war. Johnny's Persönlichkeit hat mich schon immer fasziniert und ich habe seine Filme wie "Fluch der Karibik" oder "Finding Neverland" einfach geliebt und tue es natürlich noch immer. Vormittags erschien er in einem seiner typischen Looks, ein wenig verrückt, cool und lässig. Farblich alles ganz genau abgestimmt. Auffällig sind immer wieder seine bunten Tücher, die Ohrringe und Ringe, die ein wenig an Captain Jack Sparrow erinnern. Hier und da für ein Späßchen zu haben, charmant wie immer, posierte Depp für uns am Mittag. Trotz klirrender Kälte waren auch am Abend zum Zoo Palast einige Fans und prominentes, deutsches Publikum erschienen um sich die Komödie anzusehen. An Johnny's Seite ist übrigens die schöne Gwyneth Paltrow zu sehen. Im Film geht es um den Kunstexperten Charlie Mortdecai der kurz vor der Pleite steht und dringend acht Millionen Pfund braucht. Gemeinsam mit seinem Diener begibt er sich auf Weltreise, um ein gestohlenes Gemälde zu finden. Mit dem Finderlohn könnte er seine finanziellen Sorgen lösen. Außerdem muss er es aber noch mit einigen interessanten Charakteren aufnehmen, die ihm das Leben schwer machen und ihm unter anderem seine Frau ausspannen wollen. "Mortdecai" startet am 22. Januar in den Kinos!